• Ann(i)

Veganer Frühstückskuchen mit heißer Fruchtgrütze

Gesunder & zuckerreduzierter Oat Cake mit veganer Fruchtsauce

Schon meine Mom sagte immer: Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Gibt´s on top noch wertvolle Zerealien dazu, umso besser. Gesunde Zerealien in Form von Haferflocken, vegane Zutaten und wenig Zucker? Jackpot.


Wie ihr wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen, gesunden und vor allem schmackhaften Frühstücksideen. Daher freu ich mich sehr, euch heute anstelle des traditionellen Erdbeerkuchens von Mutti, eine beerige Alternative zu Bowls, Porridge, Chia-Pudding, Overnight-Oats & Co zu liefern: süßer Frühstückskuchen mit Haferflocken, Beeren & heißer Fruchtgrütze. Yummy!

Eine unglaublich leckere & hübsch anzusehende Abwechslung - insbesondere für alle Ladies, die sich zum Frauentag (oder auch an anderen Tagen ;-)) eine neue sweete, zuckerreduzierte und gesunde Alternative zu Kuchen wünschen. Nur bei unserer roten Fruchtgrütze haben wir neben Agavendicksaft ein wenig Vanillezucker verwendet. Ehrenwort!

Perfekt an unserem warmen Zerealienkuchen ist vor allem die kurze Einkaufsliste & die rasche Zubereitung in nur 15 min + 25 min Backzeit. Auch während des Backens wird der Frühstückskuchen kein Müh trocken und schmeckt insbesondere lauwarm am besten.


Wir haben eine runde, flache Auflaufform verwendet und uns beim Topping für Kokosflocken und TK-Erdbeeren entschieden. Alternativ kannst du natürlich auch andere Tiefkühl-Beeren wie bspw. Himbeeren, frische Früchte oder süße Toppings (z.B. vegane weiße Schokolade, Cookies, Minze oder dunkle Schoki-Drops und Co verwenden.

Deinen Verzierungskünsten sind keinerlei Grenzen gesetzt. Wenn du deinen Kuchen - nachdem du ihn aus dem Herd genommen hast - nochmals für 10 min ruhen lässt, kannst du diesen sogar in perfekte Stücke schneiden und auf dem Teller drapieren.


Dann lasst uns Mal Backen, liebe Frühstücksfreunde!

Du brauchst:


Für den Frühstückskuchen:

  • 2-3 Bananen

  • 1 Tasse Pflanzenmilch z.B. Hafer

  • 1/2-1 Tasse Haferflocken

  • 3 EL Chiasamen

  • 2 Tassen (Tiefkühl-)Früchte z.B. Erdbeeren

  • 3 EL Kokosflocken

Für die Fruchtgrütze/Sauce:

  • 100 g TK-Erdbeeren

  • 100 g TK-Himbeeren

  • 2 EL Speisestärke

  • 2 Tüten Vanillezucker

  • Nach Belieben etwas Agavendicksaft

So gehts:


  1. Die Bananen schälen und in Scheiben schneidne. In die Auflaufform geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Pflanzenmilch, Haferflocken und Chiasamen hinzugeben.

  2. Anschließend die TK-Beeren auf der Masse verteilen und mit den Kokosflocken bedecken.

  3. Kuchen für 25 min bei 180 Grad backen und danach für 10 min ruhen lassen.

  4. Währenddessen kannst du die Sauce kochen: Hierzu die Beeren in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Die restlichen Zutaten (Speisestärke, Vanillezucker und nach Belieben Agavendicksaft) in den Topf geben und die Sauce gut einkochen lassen.

  5. Kuchen auf einem Teller mit der roten Fruchtgrütze servieren & mit nochmals Kokosflocken toppen - Et Voila & kommt gut in den Tag! #startyourdayright & so ;-)






25 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen