top of page
  • Ann(i)

Vegane Spargel-Pasta mit Baby Spinat

Grüne, cremige Superfood Pasta mit pflanzlicher Sahne-Sauce!

Dieses Rezept ist nicht nur ideal für den Frühling und doch aufgrund des lokalen Saison-Angebots natürlich deutlich nachhaltiger als jetzt zur kalten Jahreszeit, dennoch wird aktuell immer wieder im Handel grüner Spargel angeboten und da wir diesen so lieben, hier ein neues comfy Rezept!


Insbesondere mit Baby Spinat und Porree können wir quasi von einer grünen Superfood Pasta sprechen, die irre lecker und vor allem wahnsinnig nährstoffreich ist. Wenn du zusätzlich noch anstelle von bspw. Vollkorn-Spaghetti sogar Zucchini-Nudeln raspelst, wird das ganze natürlich noch grüner und gesünder. Mit einem Spiralschneider geht das im Handumdrehen und du kannst diese dann einfach am Ende mit in die Sauce geben ohne weiteres Kochen! Für dieses Rezept haben wir uns aber für die klassischen Vollkorn-Spaghetti entschieden.

Gerade Nussmuse sind enorme Nährstoff-Giganten und sorgen für eine unglaubliche Cremigkeit in Saucen und Suppen. Da Cashewmus oft sehr viel preisintensiver und seltener zu bekommen ist, funktioniert alternativ auch Mandelmus ideal. Gesunde Fettsäuren, viele B-Vitamine sowie Folsäure sind weitere Benefits, die für Rohkost-Muse sprechen - ideal auch in der Schwangerschaft.

Zudem ist dieses Rezept unglaublich easy gemacht und du brauchst quasi nur einen Wok - zumindest wenn du Zucchini-Nudeln anstelle klassischer Pasta nimmst. ;-) Ansonsten natürlich zwei. Generell ist dieses Gericht sehr einfach und ohne großen Aufwand schnell gezaubert - fantastisch für ein rasches Lunch-Menü oder als Last-Minute-Dinner-Idee.


Bevor die Einleitung nun länger wird als das Rezept selbst, hier die fixe Anleitung für dich wies geht! Viel Spaß beim Kochen & noch mehr beim Genießen! :-)

Du brauchst für 2-3 Personen:

  • 300 g Vollkorn-Spaghetti

  • 1x Porree

  • 300 g Baby Spinat

  • 200 g grüner Spargel (2 Bündel)

  • 50 g Pinienkerne

  • 150 ml aufgelöste Gemüsebrühe

  • 125 ml Hafersahne z.B. von alpro

  • 1 EL Cashewmus (alternativ Mandelmus)

  • 2 EL Hefeflocken

  • 1 TL Weißweinessig

  • 2-3 ordentliche Spritzer Zitronensaft

  • 1 Knoblauchzehe

  • Salz & Pfeffer

  • Etwas Öl






So gehts:

  1. Zunächst den Porree gründlich waschen und in schmale Ringe schneiden.

  2. Anschließend den grünen Spargel waschen, schälen und die dicken, faserigen Enden entfernen. Die Stangen jeweils in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden.

  3. Parallel Knoblauch schälen und fein pressen.

  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Porree und Knoblauch hinzugeben und für 2 Min auf höchster Stufe anbraten für das Röstaroma. Danach die Spargel-Stücke dazugeben und mit der aufgelösten Gemüsebrühe, Weißweinessig sowie etwas Zitronensaft ablöschen. Spargel für 15 Minuten darin dünsten, bis dieser angenehm bissfest ist.

  5. Nebenbei einen Tl Öl in einen kleinen Topf geben und die Pinienkerne anrösten bis sie schön gold-braun sind.

  6. Hafersahne, Cashewmus und Hefeflocken dazugeben, gut verrühren.

  7. Baby Spinat unterheben und kurz aufkochen lassen. Dann die Pinienkerne aus der Pfanne hinzugeben.

  8. Alles mit Salz, Pfeffer sowie Zitrone abschmecken und mit Parmesan servieren.

Bon Appetit & guten Hunger


xxxx

dein Boho- aka Veganjunkie


5 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page