top of page
  • Ann(i)

Veganes Champignon Orzotto/Risotto

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Unglaublich cremiges Orzotto/Risotto mit Pilzen wie beim Italiener!

Dies ist wohl eines meiner kürzestes und gleichzeitig aktuell liebsten Rezepte - einfache Zutaten, wenig Zeit und größter Geschmack. Keine schlechte Kombo oder? Daher muss ich dieses pflanzliche Lieblings-Risotto-Rezept unbedingt mit euch teilen! Unglaublich cremig, würzig und käsig - genauso wie es sein soll. Und dies ganz ohne großen Aufwand. Bislang war es gedanklich immer eine kleine Hürde, selbst gemachtes Pilz-Risotto zu kochen, obwohl ich seit Jahren dem Gourmet-Risotto vom Italiener hinterher geschmachtet habe. Enormer Aufwand, stundenlanges Kochen und gleichzeitiges Rühren, Rühren, Rühren sowie die Frage, wo finde ich überhaupt 5 Liter Pilz-Fond?

Doch mit dieser Alternative von Kritharaki, einer Original griechische Teigware aus Hartweizengrieß, sind diese Gedanken verpufft. Die minimale Kochzeit von 15 Min ist schnell überstanden und macht dieses Rezept zu einem easy Unter-30-Min-Rezept.

Ideal für Lunches oder wenn es zum Dinner mal schnell gehen soll und du dennoch auftrumpfen möchtest, denn glaub mir, diese Art Risotto wird dir jeder Gast sofort aus den Händen reißen. ;-) Und so einfach gehts:

Du brauchst:

  • 250 g braune Champignons

  • 400 g Orzo Pasta / Abwandlung bei Risotto: 500 g Risottoreis

  • 1 große rote Zwiebel

  • 4 Knoblauchzehen

  • 1/2-1 EL vegane Margarine

  • 150 g (1 Becher) Creme Fraiche (z.B. Creme Vega von Dr. Oetker)

  • 1 l aufgelöste Gemüsebrühe / Beim Risotto: 1,3-1,4 l Brühe

  • 4 EL Hefeflocken / Beim Risotto: 5 EL Hefeflocken

  • 1 TL Thymian

  • Salz & Pfeffer

  • Fürs Risotto: 1/2 Zitrone

Parmesan:

  • 100 g Cashewnüsse (nicht eingeweicht)

  • 3 EL Hefeflocken

  • 1/2 TL Knoblauchpulver

  • 3/4 TL Salz

So gehts:


  1. Zunächst die Champignons gründlich putzen, halbieren und grob schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. Die Margarine in die Pfanne geben und erhitzen, dann die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und für 3 Min. glasig andünsten.

  3. Champignons dazugeben und nochmals für 2-3 Min. anbraten. Mit Thymian, Salz & Pfeffer würzen.

  4. Orzo-Pasta/Risottoreis mit in die Pfanne geben und mit der gesamten Menge Gemüsebrühe ablöschen. Direkt die Hefeflocken hinzugeben und alles auf mittlerer Hitze für 13 Min. köcheln. Beim Risotto das Ganze ca. 30-35 Min. köcheln lassen.

  5. Nachdem die Orzo-Nudeln/das Risotto al dente sind/ist, nur noch Creme Fraiche unterheben und nochmals für paar Minuten aufkochen lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Das Risotto zusätzlich mit einer 1/2 Zitrone beträufeln.

  6. Abschließend das Orzotto/Risotto mit Salz & Pfeffer abschmecken.

  7. Für dein selfmade Parmesan: Die Cashewnüsse grob hacken und mit einem Mixer fein zermahlen. Zusammen mit den restlichen Zutaten in ein verschließbares Glasgefäß geben und mit einem Löffel verrühren. Anschließend damit dein Orzotto/Risotto großzügig toppen. Bei Belieben zusätzlich mit etwas frischem Baguette servieren - Original wie beim Italiener, nur besser. ;-) Bon Appetit!

Tipp fürs Orzotto: Falls du magst, gern noch ordentlich Rucola unterheben für mehr Grün & Restaurant-Feeling wie beim Italiener. ;-)

Das ging flott & easy oder? Lass es dir schmecken und hol dir dein Italienische Candle-Light-Dinner nach Hause.


xxxx

dein Veganjunkie

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page