• Ann(i)

Hej, bock auf nen Boho Blog?!

Aktualisiert: Apr 16

Der Gute-Laune-Blog für bunte Momente und Bohemian- sowie Interiorliebhaber!



Du denkst jetzt vermutlich "boah, nicht schon wieder son schnöder Interior aka Wohnen aka Einrichten aka DIY Blog" - Genauso special wie ein neuer Tofuburger mit Crispy-Marinade. Aber Tofu ist genial und Crispy noch mehr - So halte ich es auch mit meinem Blog! Also lasst mich euch inspirieren: Denn diese Seite ist garantiert: Nicht langweilig, unvergleichlich und vor allem ist es MEINE. <3


Du spürst vermutlich schon den Stolz meiner Worte auf dich einprasseln. Denn ich kann dir sagen, diesen Schritt zu gehen und endlich einen eigenen Blog in den Internet-Kasten zu werfen, stand schon seit einiger Zeit eingestaubt auf meinem Bucket-Regal. Auch nach mehreren Gedankenkreisen, ob das wirklich Sinn macht und im Beisein der x-ten Netflix-Serie einen Artikel zum Thema "Wie starte ich einen Blog richtig" zu lesen, blieb ich dran. So ist es schon verrückt, jetzt in meinen (noch!) vier wunderschönen, mit Stuck bekleideten und Empore-integrierten Altbau-Wänden in Schwerin zu sitzen und diesen ersten Blogbeitrag zu verfassen (den du just in diesem Moment liest! Verrückt, wie das mit dem Medium Zeit funktioniert). Also gesagt, getan!


Und Trommelwirbel - da ist er nun!



Und worum geht´s?


Kurzum: Einen kunterbunten Gute-Laune-Blog inspiriert durch Dinge und Werte, die mich glücklich machen. Oberster Grundwert: Unbedingt anders sein! Denn es ist gut, anders zu sein! ;-)


Witzig ist, dass bei all der Recherche bzgl. der ersten Steps zur Aufmachung meines Blogs, die größte Herausforderung die Wahl des Namens war. Okay, das klingt jetzt etwas kleinlich. Aber Tatsache ist, es sollten keine komplizierten, belanglosen oder (noch schlimmer) austauschbare sowie "zu sehr gewollte" Namen sein, die man weder aussprechen, noch schreiben kann oder die unendliche Wege der Rechtschreibung zulassen. So war die Entscheidung, wie mein Blog und dementsprechend auch meine Domain heißen soll, tatsächlich der erste wesentliche Meilenstein. Von wegen nichts leichter als das und man gewöhnt sich im Nachhinein schon daran. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass "Interiorgirlie 1.0" dich nicht spannungsgeladen auf meine Seite gelockt hätte (abgesehen von meinen höflichen Freunden vielleicht ;-)).



Unsere Monkey-Lampe ist immer noch ein absolutes Besucher-Highlight. Ab und zu bekommt er auch mal eine Banane in die Hand gedrückt. ;-)



Am Ende hat mir meine all-time Muse und langjährige Freundin Fanny den entscheidenden Inspo-Wink gegeben, mich ganz auf mich selbst zu besinnen. So war klar, es sollte etwas mit "Boho" sein. Der Bohemian Style (abgekürzt Boho) ist in all seinen Facetten meine absolute Obsession! So bin ich ein absoluter Junkie, was den roten Faden der Einrichtungselemente, Nuancen-Unterschiede in Farbwelten oder Stilbrüche und Mixe in Materialien, Mustern sowie Formen angeht. Ich liebe all das, was individuell, handmade, vintage, charakteristisch, unkonventionell und ein wenig ausgefallen oder gar verrückt ist. Farbenlehre, Einzigartigkeit und Trends spielen dabei im magischen Dreieck die Hauptrollen der Szenerie. Ganz nach dem Credo "Wenn du ich wärst, was würdest du nehmen? Okay, dann nehme ich das andere", war ich schon immer gern der Typ "Individuell". So genoss ich in Schwerin den wertvollen Vorteil, nicht in einer Großstadt zu leben und so all die verrückten Deko-Sachen meist für mich allein zu genießen. Was ich damit sagen will: Anders sein, macht mich glücklich und darüber zu schreiben noch mehr! Ob also im Bereich Fashion, Architektur, Stil, Einrichtung, Dekoration, Accessoires oder Design. Ich bin verückt danach und so erwartet dich auf diesem Blog alles zum Thema Boho-Interieur, ausgefallene DIY Projekte und Designfragen rundum Farben, Trends und Co.


Also werde auch ein Bohojunkie & begleite mich ...

Und nun viel Spaß beim Lesen & inspirieren lassen liebe Boho-Fans!



159 Ansichten4 Kommentare
 

©2020 Bohojunkie @eclectic.home